Das Forum für Lebensenergie ist ein Ort der Begegnung:
Ein Ort, um in Beziehung zu kommen, mit sich selbst, mit Menschen, mit den Kräften der Natur. Verschiedene Formen der Begleitung - u.a. Psychotherapie; Kunsttherapie, Trad. Chinesische Medizin und feinstoffliche Körperenergie-Arbeit - unterstützen darin, einzeln oder in Gruppen mit sich selbst in Kontakt zu kommen, sich zu erfahren, fühlen und auszudrücken und dadurch Klärung, Belebung und Heilung zu erfahren.
Das Forum für Lebensenergie wird von mehreren Menschen gemeinsam getragen. Uns verbindet die Zugehörigkeit zum “ Freundeskreis für Lebensenergie e.V.“ und zum Heilhaus in Kassel. Der gemeinnützige Verein „ Freundeskreis für Lebensenergie e.V.“ ist Träger des Heilhauses. Er wurde 1989 von Ursa Paul mit dem Ziel gegründet, die Vision eines Heilhauses, in dem Geburt, Leben und Sterben unter einem Dach beheimatet sind, zu realisieren.
In dieser Anbindung schaffen wir einen Ort, an dem durch unser gemeinschaftliches Tun die Vision des Heilhauses weitergetragen wird. Mit dem Forum für Lebensenergie entsteht ein Ort, an dem Menschen in unterschiedlichen Lebensphasen begleitet werden, - zur Geburt, in Krankheit- und Krisenzeiten, im Sterbe- und Trauerprozess. Die Ziele des Vereins „Startpunkt e.V.“, entsprechen darin ganz unserem Sinn und Wirken und bieten eine optimale Bedingung für gemeinschaftliche Kooperationen und Durchführungen von Projekten.

Besonders der Aspekt, Lernräume für neues, kreatives Lernen und Arbeiten zu schaffen, entspricht auch unserer Orientierung und Haltung, uns gemeinschaftlich an Projekten, Fortbildungen und unterschiedlichen Formen des Lernens und Experimentierens zu beteiligen, sowie mit eigenen Veranstaltungen unsere Kompetenzen einzubringen.

+49 (0)202 4959963