Unter dem Dach des Jugendhilfeträgers Shed e.V. bieten Uwe Fröhlich und Michael Zeis intensive und individuell konzipierte Hilfen für Jungen und Mädchen an. Die Maßnahmen richten sich an Jugendliche die aufgrund ihrer Erfahrungen und Problemlagen im Rahmen üblicher stationärer oder teilstationärer Angebotsformen nicht, noch nicht oder nicht mehr zu erreichen sind. Seit 1996 werden daher vornehmlich Eins-zu-Eins-Maßnahmen als Standprojekte im Inland sowie im europäischen Ausland realisiert.

+49 (0) 202 2989208    +49 (0) 202 2985817

Homepage von Shed e.V.